Sonntag, 1. Juni 2008

Offiziell Sommer

Nach Aussage meiner Kollegen ist ja schon längst Sommer, denn Frühling ist die Jahreszeit "wenn noch Schnee liegt aber es schon hell ist".

Meine Mindestanforderungen an den Sommer sind aber: Kein Nachtfrost, keine kahlen Äste oder winzigen und gelblichen Blätter an den Bäumen, wenigstens ab und zu sollte man es draußen im Tshirt aushalten.

Und alle diese Anforderungen sind jetzt erfüllt, also ist Sommer. In fröhlichem Überschwang habe ich auch den Blog gleich mal auf Sommer umgestellt.

Ach ja, für die Finnen ist ein untrügliches Zeichen für Sommer, dass der Löwenzahn blüht. Das tut er seit dieser Woche ebenfalls. Und während er in Deutschland ja eher als verachtenswertes Unkraut behandelt wird, ist er in Finnland eher ein willkommener Farbtupfer (die armen Finnen haben ja keine anderen Frühlingsblumen). Und dann noch kurz für die Kategorie "Unnützes Wissen": Löwenzahn heißt auf Finnisch verwirrenderweise "Voikukka", also Butterblume.

3 Kommentare:

Karen hat gesagt…

Es gibt ja auch in Deutschland Gegenden, wo der Löwenzahn Butterblume genannt wird. Was habe ich mit meinem Exfreund debattiert - denn Butterblume ist der Hahnenfuss! Aber wenigstens hat mich die finnische Bezeichnung dann nicht so überrascht.

(Und schön, dass der Sommer nun auch "im Norden" Einzug gehalten hat!)

Imke hat gesagt…

Ha -- wieder was gelernt :-)

Dani hat gesagt…

ich will auch nach finnland :( ...aaaber ich komm ja (warscheinlich) bald *freudel*