Donnerstag, 19. Juni 2008

Englisch vs. Finnisch

Gestern habe ich endlich eine gute Begründung gehört, warum ich doch endlich bei der Arbeit Finnisch reden soll:

"Rede lieber Finnisch, gutes Englisch lernst du hier auf jeden Fall nicht."

Dafür lerne ich reines Finglisch, ich fange schon an, Präpositionen zu verwechseln und Dinge zu sagen wie "This pays 5 Euros" (zahlen und kosten ist in Finnisch ein Wort). Man kann natürlich auch, wenn man ein Wort in Englisch nicht sofort weiß, einfach das finnische benutzen. Ein legendärer Satz (ja, man macht sich hier über mich lustig), stammt aus dem Winter:

"He thought that we would have cut the naru of the lintulauta with a puukko!" (Aber das waren wir garnicht, sondern ein orava.)

Alles klar?

Ich kenne auf jeden Fall genügend finnische Wörter um ein Gespräch zu bestreiten, aber in Realzeit einem Gespräch in Finnisch zuzuhören und mir gleichzeitig Antworten in Finnisch zu überlegen, ist garnicht so einfach. Und man lernt es nur, wenn man es tatsächlich mal durchhält... Vielleicht fang ich in der Ferienzeit, wenn nicht so viele Leute da sind, mal an.

1 Kommentare:

Dani hat gesagt…

haha ich glaub das problem werd ich dann auch haben ;) In meinem finnisch kurs hier in der schweiz hab ich fast nie verstanden was die lehrerin wollte. ich brauch sooooo lange um zu kapieren was sie gesagt hat ;) und mein wortschatz ist wohl grad mal ein zehntel oder so von deinem schätz ich mal haha