Sonntag, 18. November 2007

Nacht- und Normalskifahren

Nachtskifahren ist sicherlich in Finnland erfunden worden. Was in den Alpen als Attraktion angeboten wird, ist in Finnland kaum zu vermeiden. Hier in Oulu ist es im Moment spätestens um 4 Uhr nachmittags dunkel. An Tagen mit Bewölkung natürlich früher.
Am Freitag, als endlich genug Schnee lag, musste ich natürlich sofort skifahren. Wir haben eine 1,5 km lange Runde fast vor der Haustür, und nachdem ich ein bischen im Wald herumgeirrt war, konnte es losgehen.
Ich konnte mich tatsächlich noch an die Bewegungen erinnern und es lief ziemlich gut. Nach drei Runden stand fest: Ich werde viel skifahren in diesem Winter. Und der Rundkurs ist recht abwechslungsreich -- es gibt sogar Hügel, bzw einen "Harju" (so eine Art Hügelkamm), der sehr effektiv genutzt wurde, so dass es drei Steigungen auf der Strecke gibt. Nach den drei Runden war jedoch Schluss, denn ich wollte am nächsten Tag nicht muskelgekatert auf meine "echte" Tagskitour gehen.

Am Samstag ging es also fast direkt von zu Hause auf der Loipe aus der Stadt raus -- eine schöne Strecke mit Seen und Bäumen, allerdings Leider gab es noch nicht so viel Schnee, dass eine Loipe für traditionelles Skifahren gemacht werden konnte, aber ein paar Leute hatten dies zumindest ansatzweise versucht. -10 Grad sind beim Skifahren garnicht so kalt, sogar die Körperteile, die z.B. beim Fahrradfahren immer zuerst frieren (Gesicht, Füsse, Hände), werden gleichmässig mit Wärme versorgt. Ein sehr schöner Morgen also.

Hier ein paar Bilder von der Strecke:Eine Extrabrücke für die Skifahrer -- sehr gute Einrichtung. Auch in Tunneln oder Unterführungen wird bei guten Schneebedingungen Schnee "ausgelegt" -- aber jetzt natürlich noch nicht.

Interessant sind auch die Verkehrszeichen in Handtellergrösse (nicht mein Handteller...)


Zum Beispiel: Vorsicht Kurve und Radfahrer.
Und ein Stoppschild.

















Am Nachmittag hab ich mir dann Skatingskier gekauft -- ich war an dem Tag ziemlich motiviert und ausserdem gab es 20% Studentenrabatt ;-). Leider liegt noch etwas zu wenig Schnee um die neuen Skier zu benutzen -- aber spätestens an Nikolaus werden sie eingeweiht, da fahr ich nämlich nach Lappland.

3 Kommentare:

Jochen hat gesagt…

Ist das nicht ein bisschen weit auf Ski?

Imke hat gesagt…

Hi,

ich hatte ja nicht direkt gesagt, dass ich da auf Skiern hinfahre -- ich muss zugeben, dass ich wohl einen Teil der Strecke auf Alternativverkehrsmittel zurückgreifen werde ;-)

Viele Grüsse
Imke

Karen hat gesagt…

Du warst schon skifahren?! *NEID* Da müssen wir hier "im Süden" wohl noch eine Weile drauf warten...