Montag, 10. Dezember 2007

Zwielicht

Nach fast 5 Tagen im tiefsten Lappland mit mehr Schnee als ich je vorher an einer Stelle gesehen habe heute: Oulu ohne Schnee. Das der Schnee so einen Beleuchtungsunterschied macht, merkt man erst, wenn er weg ist...
Und wenn die Sonne es kaum über den Horizont schafft, ist auch die Bewölkung entscheidend. Heute also ein bewölkter Tag ohne Schnee. Es wird einfach nicht hell! Bzw. ist es jetzt um viertel nach 1 schon fast wieder vollständig dunkel...
Dafür ist es bei Schnee und klarem Wetter sehr erträglich. Die Sonne bleibt auch nach dem offiziellen Sonnenuntergang stundenlang kurz hinterm Horizont stehen und beleuchtet die Welt indirekt noch ein bischen weiter. Dann kommt die "blaue Stunde". Alles wird in ein bläuliches Zwielicht getaucht. Sehr schön.
Man sollte nur nie den Fehler machen, den Skiweltcup von Aspen im Fernsehen anzuschauen -- die haben Schnee und Sonnenschein von oben!
Der Milch in Finnland wird übrigens standardmässig Vitamin D zugesetzt -- das wird normalerweise bei Sonneneinstrahlung von der Haut gebildet... Man kann aber auch einfach wie die Inuit (und die Finnen) Fettfische essen. Das nur zur allgemeinen Information. Mehr natürlich bei Wikipedia.

4 Kommentare:

Gubbi1 hat gesagt…

Hi, war letzte Woche in Oulu, um mein Oulu-Jahr 2008 vorzubereiten. Ab Mitte Februar gehts los... alle haben mich verwundert angeschaut, dass ich im Februar anfange, weils da so kalt sein soll... hmmm, das kann ja heiter werden... :) Naja. Hab da auch ein Bild bei Dir von meinem vorübergehenden Arbeitsplatz gesehen: Weise Fahne mit violett-gelbem Streifen in Rusko.
Grüsse nach Oulu!
Christian.
PS:
http://members.virtualtourist.com/m/9112a/3921c/

Gubbi1 hat gesagt…

Ach ja, habe schon bei nem älteren Beitrag von Dir gepostet... ist aber im Prinzip das gleiche wie obiges...

Imke hat gesagt…

Hi,

interessant. Du arbeitest anscheinend genau am gleichen Arbeitsplatz wie ich. Nett!

Ich habe letzten März hier angefangen -- da war es nicht mehr so kalt, aber der Februar war laut Wetterbericht sehr kalt (so zwischen -20 und -30 Grad).
Zum Skifahren wirst du wohl dann genug Gelegenheit haben. Leider gibts in Oulu keine Berge (und auch keine Fjälls), aber zu den nächsten Skigebieten ist es auch nicht so weit.

Was machst du in Oulu und wie lange hast du vor zu bleiben? Wie hat es dich hierher verschlagen?

Gruss (ohne sz wegen finnischer Tastatur)
Imke

Gubbi1 hat gesagt…

Hi! Ja, sieht so aus, denn ich kenne den Kreisverkehr vorm Eingang... ;) Ich nehme an einem Austausch von Arbeitskräften zwischen den beiden 'Welten' Nord und Süd teil. Mit den Einblicken in die Arbeitsweise sollen beide Seiten jeweils ein Gefühl für die andere Seite bekommen und somit das Zusammenwachsen erleichtern. Ich arbeite bei einer Tochter von NSN im Allgäu, die aber voll im Verband der NSN-Fabriken integriert ist. Derzeit kommen 5 oder 6 Finnen hierher und ich muss nun alleine uns 'vertreten'. Ich hoffe, dass alles klappt... ;) Ansonsten bin ich erstmal ab dem 12.Feb in Oulu. Angedacht ist erstmal bis Jahresende. Also schon die ganze Palette des mittelfinnischen Jahresablaufs. Morgen gibts erstmal neue Winterreifen und besseres Kühlmittel... ;) Ich stehe übrigens auch im NSN-Phonebook. Vielleicht sieht man sich ja dann mal. Grüsse! Christian Demmer.